Der Nachhaltigkeitsbericht:
Verantwortungsvolle Unternehmensführung sichtbar machen.  


Verantwortungsvolle Unternehmensführung ist das Erfolgsrezept der Klein- und Mittelbetriebe. Sie ist so selbstverständlich, dass meist nicht darüber gesprochen wird. Da aufgrund der weltweiten Entwicklungen hinsichtlich Klima und Ressourcenknappheit die Gesellschaft zunehmend sensibler wird und beginnt, genauer hinzusehen, wo die Produkte herkommen, ist es jetzt sinnvoll, das Thema „Verantwortungsvolle Unternehmensführung“ bewusst in die strategische Ausrichtung des Unternehmens, das Marketing und die Kommunikation zu verankern. 
 
Der Nachhaltigkeitsbericht ist ein wichtiges und effizientes Instrument, verantwortungsvolles Handeln sichtbar zu machen und strategisch weiterzuentwickeln. Er bietet signifikante Wettbewerbsvorteile in Bezug auf Image, Kundenbindung und Mitarbeitermotivation.

Die Erstellung eines Nachhaltigkeits-Berichtes.

1. Entwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie
    Ermittlung der wesentlichen Themen und der Anspruchsgruppen
    Ziele der Nachhaltigkeitsstrategie definieren
    Sichtbarmachen der bereits durchgeführten nachhaltigen Aktivitäten
2. Daten erheben und strukturieren
3. Definition von Zielen und Verbesserungsmaßnahmen für das Folgejahr
4. Erstellen des Nachhaltigkeitsberichtes
5. Entwicklung des Kommunikationskonzeptes